​CO2 -Fußabdruck

  • Weltweit werden Klimaveränderungen beobachtet, die sich in einem Ansteigen der Durchschnittstemperatur sowie in einer Zunahme von Umweltkatastrophen wie Dürren, Überschwemmungen und Stürmen darstellen. Ursache des Klimawandels ist vor allem die übermäßige Produktion von Treibhausgasen, die z.B. bei der Verbrennung von Öl, Kohle und Gas entstehen.


    Das wichtigste Treibhausgas, das für die Klimaerwärmung verantwortlich gemacht wird, ist Kohlenstoffdioxid (chemische Bezeichnung: CO2), ein Gas, das vor allem durch das Verhalten der Menschen entsteht (z.B. durch Verkehr, Heizen und Stromerzeugung). Jeder Bürger in Deutschland verursacht z.B. durchschnittlich 11t CO2 im Jahr, auch bei der Produktion von Konsumgütern entsteht CO2, und zwar entlang der gesamten Produktionskette.


    CO2 -Fußabdruck = Menge der CO2 -Emissionen, die von der Produktion bis zur Entsorgung eines Produktes anfällt auch ökologischer Fußabdruck oder Ökobilanz genannt.

Share